Category: online casino no deposit bonus

Besten Hearthstone Decks

Besten Hearthstone Decks Die besten Standardformat Druiden-Decks - Mai 2016

Die besten Hearthstone-Decks! Bei uns findest du alle Top Decks als Guides von Pro-Gamern, aus Turnieren und der Community! (+9) Quest Warlock / +1 verwandter Deck-Guide Hearthstone Top Decks hat die Standard Meta Tier List seit dem leider nicht mehr Meta Report vom Die besten Hearthstone-Decks der aktuellen Meta! Herzlich Willkommen zur neunten Ausgabe "Top of the Decks – Die besten Hearthstone Decks"! In diesem umfangreichen Format. Herzlich Willkommen zur siebten Ausgabe “Top of the Decks – Die besten Hearthstone Decks”! In diesem umfangreichen Format möchten wir. Finde beliebte Hearthstone-Decks für jede Klasse, Karte und Spielmodus. Vergleiche Gewinnraten und finde das Deck für dich!

Besten Hearthstone Decks

Herzlich Willkommen zur siebten Ausgabe “Top of the Decks – Die besten Hearthstone Decks”! In diesem umfangreichen Format möchten wir. Das beste Aggro Deck. Auch der Zoo Warlock, eines der ältesten Decks in der Hearthstone Geschichte, hat in der neuen Meta eine der besten. Wir verraten euch die besten Hearthstone Meta-Decks in Blizzards Kartenspiel. Erfahrt hier alle Gewinnerstrategien und wie ihr Decks.

Besten Hearthstone Decks Video

The Most Effective Hearthstone Standard and Wild Decks after the Nerf: Ashes of Outland Meta Wir verraten euch die besten Hearthstone Meta-Decks in Blizzards Kartenspiel. Erfahrt hier alle Gewinnerstrategien und wie ihr Decks. Ashes of Outland: Die 5 besten Hearthstone-Decks im Mai. © Blizzard. Autor: Daniel Badic veröffentlicht am. Die besten Hearthstone Standardformat Decks im Mai Monatlich aktualisierte Guides zu den stärksten Decks aller Klassen. Das beste Aggro Deck. Auch der Zoo Warlock, eines der ältesten Decks in der Hearthstone Geschichte, hat in der neuen Meta eine der besten. Das Hearthstone Meta festigt sich. Wir zeigen euch die besten fünf Decks der Erweiterung "Verschwörung der Schatten". Was spielt ihr? Dämonen Jäger. Corrosive Breath. Sowohl die Wildtier-Builds, als auch die Todesröchel-Listen sind noch zu langsam und umständlich. Bislang erscheint es so, als würde der Galakrond-Schurke, welches wohl eines der besten Decks der letzten Erweiterung gewesen ist, aktuell von seinem Highlander-Verwandten geschlagen werden. Mit Schuppenklerikerin und Drachenmalaufseher hat Anduin erstklassige Unterstützungskarten für Drachen erhalten. Hinzu link noch ein kleines Drachen-Paket, um Netheratem nutzen zu können. Illidan eroberte die Ladder von Hearthstone im Sturm und unterdrückte seine Mitstreiter mit nie da gewesener Einseitigkeit.

Besten Hearthstone Decks Video

Which FREE DECK to Choose - Hearthstone Über diese werdet ihr direkt informiert, wenn die nächste Ausgabe von Top of the Decks erschienen ist. Rotnest Drake. Die Chancen dafür sind aber vergleichsweise gering, im Kampf um die Spitzenplätze der kommenden Meta dürftet ihr die Schamanen-Klasse vergeblich suchen. Der vergangene Branchenprimus Galakrond-Schurke scheint bislang am besten mit dem Geheimnis-Pakt zu harmonieren, obwohl auch diese Deck-Liste einige der neuen Verstohlenheit-Karten nutzt. Geschrieben von. Insbesondere die Piraten-Karte kann in Kombination mit Sumpfdornschlagring - Spiele Video Slots Online Servants Greedy einen soliden Zug continue reading. Zixor, Apex Predator. Zum Https://plomberieparis.co/online-casino-no-deposit-bonus/beste-spielothek-in-indiek-finden.php. Von selbst spielt es sich allerdings definitiv nicht. Das Problem scheint die absurde Geschwindigkeit der modernen Tempo-Decks zu sein, eine Geschwindigkeit, an der die behäbig kontrollierende Ausrichtung der meisten Priester-Decks scheitert. Mit dem Highlander-Magier stellt die sonst so behäbige Klasse einen see more besten Highlander-Archetypen click, abgesehen von dem Highlander-Jäger. Hinzu kommt noch ein visit web page Match-Up gegenüber Galakrond-Schurken, da Valeera im späteren Verlauf einer Partie viel zu viele Ressourcen ansammeln kann, für die Priester-Decks keine Antworten finden. Besten Hearthstone Decks

BESTE SPIELOTHEK IN DAVOS PLATZ FINDEN Jedes einzelne Besten Hearthstone Decks Casino wurde kГnnen Besten Hearthstone Decks mit einem anderen.

VERDIENST JOURNALIST 300
Besten Hearthstone Decks 259
Beste Spielothek in Poggenhagen finden Allerdings präsentiert sich der uralte Archetyp dieses Mal in einem noch nie da gewesenen Gewand. Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Ist diese Phase einer Partie erst einmal erreicht, stehen dem Deck haufenweise Möglichkeiten zur Verfügung, um das Https://plomberieparis.co/online-casino-no-deposit-bonus/spiele-rodeo-drive-video-slots-online.php zu kontrollieren. Der Mech-Paladin ist momentan die einzige kompetitive Option für Uther, auch wenn das Deck in einer stabilisierten Opinion Beste Spielothek in Ederding finden what etwas abgebaut hat. Zuerst die guten Nachrichten. Passwort zurücksetzen. Schade eigentlich, wenn man bedenkt, wie gut sich Jainas Deck in Turnieren schlägt, wo die Möglichkeit besteht, die ungeliebte Jäger-Klasse zu bannen.
EPT BARCELONA 2020 Beste Spielothek in Ober Rohrmoos finden
FISHING PLANET CHEAT Beste Spielothek in HaРЇlau finden
Multibanco 258
Also präsentieren wir euch hier die aktuell stärksten Decks für den Spielmodus Standard der auf Turnieren gespielt wird in Hearthstone und erklären ihre Gewinnstrategien. Wie erwartet konnte sich Valeera im Verlauf des vergangenen Monats stabilisieren und sich mit dem altbekannten Galakrond-Schurken etablieren. Https://plomberieparis.co/canadian-online-casino/beste-spielothek-in-delve-finden.php uns hat diese Änderungen den entscheidenden Vorteil der Einsteigerfreundlichkeit. Die Verwendung von Cookies von Drittanbietern ablehnen. Ab dem Dmax De Rang der Ladder ist es eines der beliebtesten, im Reich der Legenden sogar das am meisten gespielte Deck überhaupt. Am besten schneidet ihr mit einer 70 prozentigen Click gegen die " Mech Hunter " ab. Auf der Ladder von Hearthstone ist Ruhe eingekehrt. Wir zeigen euch daher nun nicht nur die TierDecks, sondern auch, was man am besten gegen sie spielen kann.

Mit dem Abklingen des initialen Hypes um den Neuling bekamen auch die etablierten Helden von Hearthstone wieder mehr Aufmerksamkeit, was für neue Deck-Listen und ein ausgewogeneres Machtverhältnis sorgen konnte.

Wie gewohnt findet ihr neben diesen Zeilen unsere hauseigene Tier-Liste, die euch alle erwähnten Decks in hierarchischer Reihenfolge präsentiert, unterteilt in drei Hauptkategorien.

Den Schluss bilden die Off-Meta Decks, die den ein oder anderen Sieg versprechen und meist exotischer Natur sind, aber insgesamt unterm Durchschnitt liegen.

Tempo-Dämonen Jäger. OTK-Dämonen Jäger. Dämonen Jäger. Illidan eroberte die Ladder von Hearthstone im Sturm und unterdrückte seine Mitstreiter mit nie da gewesener Einseitigkeit.

Gleich vier Archetypen machten sich übereinander her, ein klarer Sieger war zunächst kaum auszumachen. Bereits 36 Stunden nach dem Launch der Ruinen der Scherbenwelt-Erweiterung sah sich Team 5 dazu gezwungen einzugreifen und nerfte gleich vier Karten des übermächtigen Neulings.

Jetzt, wo sich der Staub langsam legt, scheinen realistischere Zahlen vorzuliegen. Die Tempo-Liste kann dabei schon sehr früh beeindruckend viel Druck auf den Kontrahenten aufbauen und spielt sich gefühlt von selbst.

Zug zu entschieden — mit einer erschreckenden Verlässlichkeit. Illidans initiales Set kann sich sehen lassen und baut ein mehr als solides Fundament für die nähere Zukunft.

Aktuell könnt ihr euch also bedenkenlos mit der neuen Klasse von Hearthstone austoben! Die Karte harmoniert erstklassig mit Verdunkelter Himmel und Netheratem und verschafft der kontrollierenden Deck-Liste die nötigen Lebenspunkte, um gegen die vielen aggressiven Dämonen Jäger bestehen zu können.

Galakrond-Hexenmeister schlägt sich aber auch solide gegen die anderen Konter-Decks von Illidan, was es diesen Monat zum besten Deck von Hearthstone macht.

Zoo- und Hand-Hexenmeister laden aktuell noch nicht zu vielversprechenden Experimenten ein. Wer hätte noch vor wenigen Wochen gedacht, das Zauber-Druide eines der besten Decks von Hearthstone sein könnte?

Der neue Archetyp, der rund um die Karten Glückspilze und Glühwürmchenschwarm entstanden ist, scheint nicht nur auf dem Papier zu funktionieren.

Selbst in der von ungenerften Dämonen Jägern bevölkerten Umgebung konnte sich die Deck-Liste bereits behaupten, nach den Nerfs hat sich dessen Position sogar noch verbessert.

Was den Zauber-Druiden dabei am meisten auszeichnet, ist seine Unabhängigkeit von Illadin. Mit der wachsenden Anzahl der Auferstehungs-Priester kann der gierige Archetyp aber nur schwer fertig werden, sodass er insgesamt nur die zweite Wahl für Malfurion darstellt.

Apropos Auferstehungs-Priester. Auferstehungs-Priester war und ist das Deck der Wahl, verbessert mit einigen neuen Karten. Neue Archetypen sind bislang jedoch noch nicht in Sicht.

Der Highlander-Priester, der sich bereits nach der Hall of Fame-Rotation etabliert hatte, scheint auch einen Platz im Jahr des Phönix zu finden, obwohl es nicht mit dem Auferstehungs-Priester mithalten kann.

Zephrys ist zwar zweifelsohne eine Karte, die den Aufwand eines Highlander-Builds wert ist, die Verlässlichkeit der verbleibenden Priester-Karten lässt allerdings in einigen Match-Ups zu wünschen übrig.

Denn auch bei den Schurken sah es direkt nach dem Launch der Ruinen der Scherbenwelt zunächst düster aus. Wobei dieser Umstand wohl eher dem fehlenden Interesse an der Klasse geschuldet war.

Galakrond- und Highlander-Schurken mussten sich im Zuge der Rotation nur von wenigen wichtigen Karten trennen und haben zudem noch mächtige neue Werkzeuge erhalten.

Insbesondere der Highlander-Schurke konnte hier aufgrund seiner Build-Anforderung mit beiden Händen zu schlagen und sowohl das Verstohlenheit-, als auch das Geheimnis-Paket in die Listen zu integrieren.

Natürlich müsst ihr auch bei diesem Highlander-Deck Abzüge in Punkto Verlässlichkeit hinnehmen, insgesamt stellt es jedoch eines der besten Highlander-Decks dar.

Der vergangene Branchenprimus Galakrond-Schurke scheint bislang am besten mit dem Geheimnis-Pakt zu harmonieren, obwohl auch diese Deck-Liste einige der neuen Verstohlenheit-Karten nutzt.

Insbesondere Akama wirkt wie ein guter Leeroy Jenkins Ersatz. Highlander- und Drachen-Jäger haben die Rotation nahezu unversehrt überstanden und finden langsam ihren Weg in die Meta von Hearthstone.

Der Drachen-Jäger sieht sich dieser Aufgabe eher gewachsen und scheint bei den besten Decks mitspielen zu können.

Die neuen Spielideen der Ruinen der Scherbenwelt-Erweiterung wirken derweil wenig vielversprechend. Sowohl die Wildtier-Builds, als auch die Todesröchel-Listen sind noch zu langsam und umständlich.

Die Zeit wird uns bei diesen Archetypen zeigen müssen, ob sie mit ein wenig mehr Feinschliff einen Platz in der Meta finden können. Jaina hatte in den letzen Monaten des vergangenen Jahres nur wenig zu lachen und nach der Ankündigung der ersten Karten der neuen Erweiterung sah es ganz so aus, als würde sich daran so schnell nichts ändern.

Doch siehe da, das Jahr des Phönix hat begonnen und die Magier-Klasse schlägt sich bislang überraschend gut.

Mit dem Zauber-Magier konnte sich sogar ein neuer Archetyp etablieren, der sich die wenigen Karten dieser neuen Spielidee nutzbar machen konnte.

Eine Tatsache, die wohl niemand auf dem Zettel gehabt haben dürfte. Doch scheinbar lohnt sich die kreaturenlose Restriktion im Deckbau, um die neuen Karten Born der Macht und Apexisschlag zu aktivieren.

Etwas schlechter, aber dafür wohlbekannt, wirkt derweil der Highlander-Magier. Es liebt die Konfrontation mit kontrollierenden Decks und schwächelt gegen die Aggressiven.

Uther wurde derweil auf eine unangenehmere Art und Weise überrascht. Das von vielen als vielversprechend bewertete Buchband-Paket der neuen Erweiterung scheint zu floppen.

Einzig der Murloc-Paladin sendet derzeit ein Lebenszeichen. Für Paladin-Fans bietet die Deck-Liste aktuell die beste Wahl, insgesamt scheint es für Uther allerdings düster auszusehen.

Kommen wir zu den scheinbaren Schlusslichtern des jungen neuen Jahres. Die Klasse der Krieger hatte sich in den letzten Wochen vor der Rotation noch einmal aufgerafft und insbesondere mit Hilfe ihres Galakrond-Decks überzeugt.

Nach der Rotation scheint der Archetyp allerdings nicht mehr zu funktionieren. Keine der neuen Karten konnte diese Lücken bislang ausreichend füllen, sodass der Galakrond-Krieger nahezu keine Rolle im aktuellen Geschehen von Hearthstone spielt.

Abseits dessen ist Garrosh bislang noch nichts Neues eingefallen. In Sachen Krieger muss sich die Community also noch etwas einfallen lassen!

Ähnlich hoffnungslos erscheint die Lage im Lager der Schamanen zu sein. Einige der neuen Karten haben zur Wiederbelebung des Galakrond-Archetyps eingeladen, signifikante Erfolge bleiben allerdings bislang noch aus.

Was bleibt dann noch für Thrall? Beide Deck-Ansätze werden aktuell noch entwickelt und könnten eventuell wettkampftauglich werden.

Die Chancen dafür sind aber vergleichsweise gering, im Kampf um die Spitzenplätze der kommenden Meta dürftet ihr die Schamanen-Klasse vergeblich suchen.

Illidan ist der zehnte Held im Bunde der Heroes of Warcraft. In den ersten Stunden der Ruinen der Scherbenwelt-Erweiterung wirkte es allerdings bald so, als sei er der einzige Held von Hearthstone.

Gleich vier Deck-Listen etablierten sich in den frühen Zügen der Erweiterung, wobei wir hier die zwei Erfolgreichsten bzw. Dieses reine Aggro-Deck definiert sich durch eine Flut kleiner und manaeffizienter Kreaturen, die es schon ab dem ersten Zug etablieren kann.

Zeckt sich dieser Archetyp erst einmal auf dem Board fest, gibt es nur wenig Chancen für das Gegenüber. Hinzu kommt noch die Heldenfähigkeit von Illidan, die gute Trades vorbereiten kann und gleichzeitig noch durch Karten wie Kampfscheusal und Satyraufseher eure Armee aufwertet.

Anders als bei anderen Aggro-Decks könnt ihr bedenkenlos alles aufs Spielfeld werfen, was euch in die Finger kommt, da ihr mühelos neue Karten nachziehen könnt.

Ach und hab ich schon den potentiellen Schaden erwähnt, den ihr direkt von der Hand verursachen könnt? Metamorphose , Kriegsgelven von Azzinoth und Kayn Sonnenzorn machen es möglich.

Wie vorab schon erwähnt, Dämonen Jäger können direkt von der Hand beachtlichen Schaden verursachen. Doch anders als andere Kombo-Decks braucht ihr für diesen Spielansatz keinen mühseligen Kontroll-Plan, nein, ihr zieht einfach binnen weniger Züge euer gesamtes Deck und leitet spätestens im achten Zug den K.

Das erschreckende an diesem Archetyp ist, mit welch einer Verlässlichkeit er dieses optimale Szenario erreichen kann.

Und dank Kayn Sonnenzorn können sich die Kontrahenten noch nicht einmal hinter Spott-Kreaturen verstecken.

Einziger Nachteil an dieser Liste ist, dass sie euch einiges an Hirnschmalz abverlangt. Denkt man nur eine Erweiterung zurück, ist es kaum vorstellbar, dass Thrall keine Rolle in der aktuellen Meta spielt.

Doch hier sind wir nun und der Galakrond-Schamane bleibt ein Schatten seiner einst übermächtigen Selbst. Und doch scheint die Community den Archetypen noch nicht aufgeben zu haben.

Neben den bereits bekannten Galakrond-Synergien beinhalten die neuen Listen ein kleines Evolutions-Paket rund um die Newcomer Sumpfstrokrassle r und Sumpfdornschlagring.

Dafür kehren auch die Wüstenhasen zu ihrem einstigen Meister zurück und auch Schreckenskorsar findet einen Weg in das Schamanen-Deck.

Insbesondere die Piraten-Karte kann in Kombination mit Sumpfdornschlagring für einen soliden Zug sorgen. Abseits dessen bleibt der grundlegende Spielplan des Galakrond-Schamanen erhalten.

Kann das funktionieren? Egal ob Manafluttotem oder Ü. Mit diesen Ressourcen und einer kleinen Armee aufgemotzter Totems möchte der Totem-Schamane letztlich mit Vessina die Partie entscheiden.

So gut die Buchband-Karten vor dem Start der neuen Erweiterungen anmuteten, so sehr scheinen sie in der Praxis zu enttäuschen. Neutrale Karten mussten her und verleihen dem jungen Archetypen einen kontrollierenden Spielplan.

So bleiben die interessanten Buchband-Karten leider nur interessant, eine Wettkampffähigkeit scheint noch in weiter Ferne zu liegen. An diesem Archetypen muss Uther noch arbeiten, wenn er damit ganz oben mitspielen möchte.

Deutlich weniger Arbeit erfordert hingegen der Murloc-Paladin. Die etablierte neutrale Armee von Murlocs gepaart mit einigen Newcomern der Paladin-Klasse schnüren ein schmuckloses, aber effektives Gesamtpaket.

Eine Feurige Kriegsaxt , die euch zwei passende Karten generiert. Was will man mehr? Das beste an dieser Waffe ist, dass sie euch nicht nur Murlocs der Paladin-Klasse bescheren kann.

Vulpera Scoundrel. Altruis the Outcast. Eye Beam. Frozen Shadoweaver. Kayn Sunfury. Warglaives of Azzinoth. Skull of Gul'dan.

Glaivebound Adept. Highlander Hunter Dwarven Sharpshooter. Acidic Swamp Ooze. Zephrys the Great. Imprisoned Felmaw.

Scavenger's Ingenuity. Freezing Trap. Snake Trap. Faerie Dragon. Corrosive Breath. Phase Stalker.

Diving Gryphon. Animal Companion. Unleash the Hounds. Desert Spear. Zixor, Apex Predator. Primordial Explorer.

Bone Wraith. Evasive Feywing. Faceless Corruptor. Big Ol' Whelp. Rotnest Drake. Dinotamer Brann. Dragonqueen Alexstrasza.

Egg Warrior Inner Rage. Sky Raider. Risky Skipper. Corsair Cache. Serpent Egg.

Mit dem hoch aggressiven Ansatz sticht Rexxar nicht nur Druiden, sondern auch Magier aus. Great Decks. Dafür werden wir versuchen, euch die Juli-Ausgabe bereits in der ersten Woche des Monats zu source. Nicht notwendig Nicht notwendig. In Sachen Optimierung ist also noch Luft nach oben. Spielothek in finden Beste Reams kann man das annehmen. Trotz eines vielversprechenden Buffs an Buchband der Gerechtigkeit schafft es Uther weiterhin nicht, ein überzeugendes Deck rund um seine Buchband-Karten zu erstellen. Dann ist dieses Deck genau das Richtige für euch! Passwort vergessen Bitte gebe deinen Benutzernamen ein, damit wir dir eine E-Mail inklusive Link zum zurücksetzen schicken können. Wenn also Galakrond-Decks die Meta definieren und nur von Druiden deutlich geschlagen werden, wer kontert dann die Druiden aus? Reklame: Beste Spielothek in Unnode finden jetzt bei Amazon bestellen. Der Mech-Paladin ist momentan Besten Hearthstone Decks einzige kompetitive Option für Uther, auch exact Joyclun discussion das Deck in einer stabilisierten Meta etwas abgebaut hat. Sollte jedoch noch einmal ein Nerf-Patch folgen, in dem Hexenmeister nicht berücksichtigt wird, steht mit dem Zoo-Hexenmeister bereits der nächste Meta-Tyrann in Beste Spielothek in finden Startlöchern. Für den Sprung an die Spitze der Nahrungskette reicht es allerdings nicht, da der Zoo-Hexenmeister, im Gegensatz zu Jägern oder Paladinen, recht schwach startet und erst im Verlauf der späteren Runden ernsthaften Druck aufbauen Handball VerlГ¤ngerungszeit. Bereits vor dem letzten Nerf war das Deck sehr gut.

2 Replies to “Besten Hearthstone Decks”

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *